Radfahren im Münsterland

Burg Vischering im Münsterland

Wasserschloss Burg Vischering bei Lüdinghausen

Das Land der Schlösser und Burgen:
Radfahren im Münsterland

Ein echtes Paradies für Radfahrer: Über 4.500 Kilometer gut und einheitlich aus geschilderte Radwege laden im Radelpark Münsterland zu vielen verschiedenen Touren und Ausflügen ein.

Hier kommen Radwanderer sogar ohne Karte prima klar. Im flachen Gelände geht es auf den bekannten „Pättkes“ flott voran. Diese Pfade fernab des Autoverkehrs sind gerade für Familien ideal. Das Münsterland bietet Radlern eine einmalige Kombination von Natur, Geschichte und Kultur: mit guter Luft, weiten Landschaften und seinen über 150 Schlössern, Burgen und Herrenhäusern. Sie kommen mal trutzig und feudal, mal träumerisch und geheimnisvoll daher: Jedes der alten Gemäuer hat seine besondere Faszination.

Besonders sehenswert sind Schloss Nordkirchen, das „Versailles des Münsterlandes“, oder auch die Burg Vischering. Das eng gestrickte Maschennetz des Radelparks ist auch die Grundlage verschiedener Themenrouten, allen voran natürlich die 100-Schlösser-Route, die mittlerweile ein echter Klassiker geworden ist. Weil auch die Münsterländer selbst passionierte Radfahrer sind, hat sich die ganze Region besonders auf Radler eingestellt – egal, ob diese mehrere Hundert Kilometer oder kurze Ausflüge zu den Sehenswürdigkeiten unter die Räder nehmen wollen.

 

Jugendherbergen im Münsterland

Groß RekenJugendherberge Reken

Eines der vielen Schlösser im Münsterland liegt ganz nah: das Wasserschloss Lembeck (13 km), zu erreichen auf ebenen Strecken. Tierfreunde kommen bei den Wildpferden im Merfelder Bruch (8 km) und im Wildpark Frankenhof (7 km) voll auf ihre Kosten. Im beschaulichen Freizeitpark Ketteler Hof (14 km) haben auch schon die Kleinsten ihren Spaß.

 

 

 

DorstenJugendherberge Dorsten
Begeben Sie sich auf die Spuren der Römer, denn die Jugendherberge liegt direkt an der Römer-Route (bzw. Römer-Lippe-Route). Erste Ziele sind zum Beispiel die Städte Wesel (23 km) und Xanten (40 km) oder das Römer- Museum in Haltern am See (13 km). Für actiongeladenes Hollywood-Feeling ist im Movie Park Germany in Bottrop-Kirchhellen (10 km) gesorgt, Familien mit kleinen Kindern besuchen gleich nebenan den Freizeitpark Schloss Beck. Rund um das Wasserschloss Wittringen in Gladbeck (7 km) können Sie sich in der Freizeitstätte mit Waldschwimmbad richtig austoben.

 

 

HalternJugendherberge Haltern am See
Der Naturpark Hohe Mark erstreckt sich in unmittelbarer Nähe – daneben gibt es viele Ziele für gemütliche Tagestouren: Dabei liegen die Dülmener Wildpferde (12 km), die schöne Burg Vischering (10 km) und der Freizeitpark Ketteler Hof (12 km) fast genauso nah wie ein Abstecher ins nördliche Ruhrgebiet, etwa zum Schiffshebewerk in Henrichenburg (28 km). Lohnenswert ist auch ein Besuch in der Dreiburgenstadt Lüdinghausen (15 km).

 

 

 

RheineJugendherberge Rheine
Der Verkehrsverein Rheine bietet sieben eigens ausgearbeitete Tagesrouten für Radwanderer an, die zwischen 30 und 60 Kilometer lang sind. Zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Schloss Surenburg und Schloss Bentlage, Torfmoorsee, Salzsiedehaus und Saline, Tierpark und Heiliges Meer liegen dabei direkt am Weg. Empfehlenswert ist auch der vom ADFC mit vier Sternen ausgezeichnete EmsRadweg, der direkt durch Rheine führt.

 

 

 

JugendGästehaus Münster
In Münster lockt Fahrradfahrer eine ganz besondere Route: Mit dem Fahrrad kann man sich auf eine SkulpTour begeben, die an vielen interessanten Plastiken vorbeiführt. Die Westfalenmetropole ist von imposanten Schlössern und Burgen umgeben – wie zum Beispiel der Burg Hülshoff (25 km). Wer mehr sehen möchte, fährt die 100-Schlösser-Route, die vom ADFC als Qualitätsroute mit vier Sternen ausgezeichnet wurde. Eine ebenso reizvolle Landschaft mit historischen Reiterpfaden bietet die Friedensroute von Münster nach Osnabrück. Gäste können sich Räder über die Radstation am Bahnhof oder beim ADFC an den Münster-Arkaden ausleihen.

 

 

TecklenburgTecklenburg Kultur|Jugendherberge
Auf dem Kamm des Teutoburger Waldes liegt die Jugendherberge – ein idealer Ausgangspunkt für Touren auf dem Hermannsweg oder ins Flachland. Tecklenburg eignet sich bestens, um in die Schlösserroute einzusteigen. Schnell sind die mittelalterliche Burgruine mit der Freilichtbühne und das Wasserschloss Haus Marck erreicht. Bis zum Klettergebiet der Dörenther Klippen, zur Segelschule Aasee oder zum Spaßbad Ibbenbüren sind es jeweils 8 Kilometer. Im Sommer lockt das besondere Erlebnis: eine Fahrt mit der historischen Dampflok, die Fahrräder kostenlos mitnimmt.

 

 

NottulnJugendherberge Nottuln
In und um Nottuln gibt es ein sehr gut ausgebautes und beschildertes Radwegenetz. Sie können zwischen flachen und leicht hügeligen Tourvarianten wählen. Eine führt direkt nach Münster (25 km). Die Westfalenmetropole bietet einiges: den Allwetterzoo, das Planetarium und das Freilichtmuseum Mühlenhof. Wer sich in Münster verausgabt hat, nutzt für die Rückfahrt nach Nottuln den „Fietsenbus“: Dieser ermöglicht eine kostenlose Fahrradmitnahme an Sonn- und Feiertagen von Mai bis September. Familien mit Kindern kommen besonders im Freizeitbad „düb“ in Dülmen auf ihre Kosten. Ebenfalls empfehlenswert: die geführte Tour zu den Wildpferden im Merfelder Bruch. Die Jugendherberge Nottuln ist auch idealer Ausgangspunkt – oder Zwischenstation für eine Tour auf dem Europaradweg (8 km).

 

 

Informationen zur Detailplanung:

Münsterland e. V.
Airportallee 1 · 48268 Greven, Telefon: 02571 949392 · Telefax: 02571 949394
E-Mail: info@muensterland.com / www.muensterland-tourismus.de

Verkehrsverein Rheine
Bahnhofstraße 14 · 48431 Rheine, Telefon: 05971 800650 · Telefax: 05971 8006520
E-Mail: verkehrsverein@tourismus.rheine.de / www.verkehrsverein-rheine.de

Regional-Routen
100-Schlösser-Route, Römer-Route (bzw. Römer-Lippe-Route), Europaradweg (Teilstrecke Westfalen-Lippe), EmsRadweg, Friedensroute

Karten / Literatur
Radwanderkarten Rad-Route Dortmund-Ems-Kanal, Ems Radweg, Recklinghausen – Halterner Stausee – Südliches, Münsterland, LGS-Route, Münster, Südliches Emsland und Tecklenburger Land, Münsterland: Bestellung über www.publicpress.de, 4 Kreiswanderkarten (Steinfurt, Coesfeld, Warendorf, Borken), Broschüre 100-Schlösser-Route, Broschüre Europaradweg (Teilstrecke Westfalen-Lippe): Bestellung und Infos bei Münsterland e. V., Hotline: 0800 9392919

Unter www.muensterland-tourismus.de gelangen Sie auch
zum GPS-Portal Münsterland! Empfehlenswert sind auch die Ausgaben vom ADFC, wie zum Beispiel die 100-Schlösser-Route oder die Regionalkarte Münsterland, die im Buchhandel erhältlich sind.

Hinweis: Die Römer-Route wird umgeändert zur Römer-Lippe- Route. Weitere Infos unter www.ruhr-tourismus.de

[/warning]